Der Journalist Roman Schenkel verstärkt die Agentur media-work

Der Wirtschaftsjournalist Roman Schenkel kommt von der «Neuen Luzerner Zeitung». Seit Anfang Februar gehört der Politologe zum Team der Luzerner Agentur für Kommunikation und Medienarbeit.

Roman Schenkel: Ist bei media-work für Recherche und Text verantwortlich.

Der 34-jährige Kommunikationsprofi verfügt über mehrjährige Berufserfahrung in verschiedenen Bereichen. Roman Schenkel ist bei media-work insbesondere für den Bereich Recherche und Text verantwortlich. Dabei wird er Projekte für Kunden leiten und Kommunikationsmittel aller Art konzipieren und umsetzen.

Roman Schenkel studierte an der Universität Bern Politikwissenschaft und heuerte anschliessend für zwei Jahre bei der Schweizerischen Post im Marketing an. Danach wechselte er in den Journalismus. Zuerst war er bei der Aargauer Zeitung im Lokaljournalismus tätig und wechselte dann ins Inland und in die Wirtschaft. Zusätzlich absolvierte er den Diplomlehrgang am Medienausbildungszentrum MAZ in Luzern. Danach schrieb er mehrere Jahre als Wirtschaftsredaktor bei der Neuen Luzernern Zeitung.

Die Agentur media-work unterstützt Unternehmen und Verbände im Umgang mit den Medien sowie Fragen der internen und externen Kommunikation. Dazu gehört Handarbeit, wie das Verfassen und Redigieren von klaren und verständlichen Texten, aber auch Beratung und Konzeption, etwa in der Mitgestaltung von Konzepten, Kampagnen und Strategien für die Medienarbeit. Weiter produziert media-work Grafiken und Infografiken, gestaltet Print- und Onlineprodukte und betreut Firmen bei ihrem Online-Auftritt.