Infografik für den Suva Geschäftsbericht 2014

Für den Geschäftsbericht Suva 2014 hat media-work eine doppelseitige Infografik produziert. Die Grafik zeigt, wie die Suva in der Schweiz auf drei Ebenen verankert ist.

media-work hat den Auftrag erhalten, für den Geschäftsbericht Suva 2014 eine Infografik zu konzipieren. Auf der Grafik sieht man, wie die Suva in der Schweiz auf drei Ebenen arbeitet. Drei übereinander liegende Schweizerkarten visualisieren die 21 Standorte, 40 Verwaltungsräte und 20 Klassengruppen. Auf der obersten Karte mit den Standorten, sind der Hauptsitz, die 18 Agenturen und die zwei Reha-Kliniken mit verschiedenen Symbolen dargestellt. Die folgende Abbildung zeigt die acht Vertreter des Bundes mit Schweizerkreuzen auf den Gesichtern, die 16 Arbeitgebervertreter im Business-Look und die 16 Arbeitnehmervertreter verschieden gekleidet. Auf der dritten Karte werden die Klassengruppen schliesslich mit Symbolen zu ÖV, Verwaltung, Energie und 17 weiteren mit den entsprechenden Zahlen visualisiert. Auf der rechten Seite werden die drei Ebenen mit weiteren Infografiken, Fakten und Beispielen ergänzt.