Neuer Standort und neue Projekte

Der Herbst hat für media-work mit einem Umzug in neue Büroräume sowie mit viel Arbeit begonnen. Die neue Adresse des Unternehmens heisst: Rösslimatte 41 in 6005 Luzern.

Nach einem Jahr in einem Atelier an der Sempacherstrasse hat das Unternehmen helle, grosszügige Büroräumlichkeiten in der Tribschenstadt in Luzern bezogen. Am gleichen Ort arbeiten auch die Fotografin Franca Pedrazzetti und Matthais Burki, der den Verlag "Der gesunde Menschenversand" führt. Das neue Quartier gleich hinter dem Bahnhof ist keine drei Minuten vom See entfernt. Neben kleineren Unternehmen aus dem Kreativbereich haben auch grosse Konzerne wie die CSS, Schurter oder die Suva dort ihren Geschäftssitz. Die neue Adresse von media-work ist ab sofort an der Rösslimatte 41 in 6005 Luzern.

Zu den Projekten, die media-work in den vergangenen Monaten beschäftigt hat, gehört ein Mandat für die Medienarbeit der Schweizerischen Vereinigung für Führungsausbildung. Zu den rund 120 Mitgliedern des Verbandes gehören 69 Schulen, die in allen Landesteilen und Sprachen tätig sind. Die SVF-ASFC ermöglicht es Kaderleuten ,insbesondere der mittleren und unteren Stufe, Zertifikate und eidgenössisch anerkannte Abschlüsse im Führungsbereich zu erlangen. Eine Studie des SVF-ASFC hat ergeben, dass es im Bereich der Kaderausbildung bei Schweizer Unternehmen grossen Handlungsbedarf gibt. Die Absolventen sind sehr zufrieden mit ihrem Studium, aber nur die Hälfte erhielt von ihrem Unternehmen genügend Unterstützung. Insbesondere fehlt es ihnen an Vorbildern.

Das neue Angebot von media-work, mit Hilfe von Infografiken in Unternehmen komplexe Themen einfach und anschaulich zu kommunizieren, stösst auf Interesse. Bereits konnten für verschiedene Firmen erste Grafiken entwickelt und umgesetzt werden.