Das Team von media-work

Marc Lustenberger, Geschäftsführer

Marc Lustenberger, 47, sucht gerne nach den richtigen Fragen. Zu seinen Stärken gehört analytisch zu denken, für komplexe Sachverhalte die richtigen Worte zu finden und mit seinen Beziehungen Brücken zu bauen. Vor sieben Jahren gründete er in Luzern die Agentur media-work. Vorher war er während 12 Jahren als Journalist tätig und hat sich mit guten Geschichten und Recherchen einen Namen gemacht. Mehrere seiner Reportagen und Texte wurden mit Journalistenpreisen ausgezeichnet. Nach einer Lehre als Chemielaborant, machte er die Matura in Immensee und studierte anschliessend in Basel und Zürich Philosophie, Deutsch und Medienwissenschaften. Das journalistische Handwerk lernte er beim «Willisauer Bote» im Lokaljournalismus kennen, das theoretische Wissen erwarb er im Medienausbildungszentrum (MAZ) in Luzern. Nachher arbeitete er drei Jahre als Korrespondent für «Weltwoche» und «Finanz und Wirtschaft» in Spanien und Nordafrika. Es folgten fünf Jahre als Wirtschaftsjournalist bei den «Schaffhauser Nachrichten» und der Wochenzeitung «CASH». In dieser Zeit absolvierte er ein Nachdiplomstudium in Wirtschaft (Executive MBA). Er war sechs Jahre lang Präsident und Vize-Präsident der Zentralschweizer Public Relations Gesellschaft (ZSPR). Aktuell ist er kantonaler Delegierter der FDP Stadt Luzern. 

Matthias Huber, Projektleiter

Matthias Huber, 35, ist fasziniert von bewegten Bildern und dem Zusammenspiel von Film und Ton. Sein Ziel ist es, mit dieser Kombination Inhalte auf eine erfrischende und unterhaltsame Art zu übermitteln und den Betrachter für Animation zu begeistern. Zusätzlich beschäftigt er sich mit der Vermittlung von komplexen Inhalten durch Infografiken. Seine berufliche Laufbahn begann der Luzerner mit der Ausbildung zum Primarlehrer im Lehrerseminar in Hitzkirch und arbeitete mehrere Jahre in diesem Beruf. Später absolvierte er den gestalterischen Vorkurs an der Hochschule Luzern Design & Kunst und schloss danach ein 3-jähriges Studium im Bereich Animation ab. Er hat an mehreren Produktionen von animierten Kurzfilmen mitgewirkt. Seine Schwerpunkte liegen im Bereich Modeling, Texturing, Animation und Filmmusik. Für media-work arbeitet er im Bereich 2D und 3D Animation und als Grafiker.

 

 

Externe Mitarbeitende

Jonas Habermacher, Grafiker

Jonas Habermacher, 29, strebt zur Umsetzung grafischer Ideen unkomplizierte und einfache Lösungen an. Seine Arbeit gestaltet er dabei primär nach folgender Motivation: Es soll ihm und seinen Kunden Freude bereiten, das fertig entwickelte Produkt zu sehen, in den Händen zu halten oder damit arbeiten zu können. Seinen beruflichen Werdegang begann er mit einer Grafikerlehre in Luzern. Es folgten verschiedene Auslandaufenthalte wie ein Praktikum bei Joost Grootens in Amsterdam und ein Kulturaustausch nach Tokio. Seine ersten Berufserfahrungen als festangestellter Grafiker machte er bei der Content Werbeagentur in Bremgarten, anschliessend arbeitete er zweieinhalb Jahre als Junior Designer bei Interbrand in Zürich und Köln. Aus Interesse an Film und Visualisierungen studiert er seit Herbst 2012 3D-Animation an der Hochschule Luzern. Indem er sich im Rahmen des Studiums nun auch intensiv mit dem bewegten Bild auseinandersetzt, erweitert er ständig sein Spektrum an kreativen Ideen.

David Ormerod

David Ormerod, 63, studierte drei Jahre Technische Grafik, (Design und Realisierung, 3D-Illustrationen und technische Dokumentationen) in Portsmouth, England und drei Jahre Kunst-Druckerei und -malerei in Winchester. Nach seiner Ausbildung war er als Technischer Illustrator unter anderem für IBM und die Pilatus-Flugzeugwerke in Stans tätig. Seit 1988 ist er als Fachmann für Infografik sowie erklärende Grafik und Werbung für verschiedenen Unternehmen tätig. Durch seine fundierte Ausbildung und seine 30-jährige Erfahrung hat er ein sehr breites Spektrum. Es reicht von klassischen Illustrationen über modernste 3D-Computergrafik zu Flash-Animation bis hin zum Programmieren von komplexen grafischen Anwendungen. Zu seinen thematischen Schwerpunkten gehören Energie und Industrie. 

Mathias Bader

Mathias Bader, 40, ist als Infografiker und Illustrator mit Schwerpunkt 3D-Grafik tätig. In Zusammenarbeit mit media-work realisiert er infografische Projekte für die Öffentlichkeitsarbeit von Schweizer Unternehmen. Durch seine Tätigkeiten für Kommunikations- und Werbeagenturen sowie Zeitungen und Magazine der Schweizer Presselandschaft verfügt er über eine breite Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung von Infografiken für eine Vielfalt von Publikationen und deren Zielgruppen. Seine Motivation ist es, dem Leser komplexe Zusammenhänge in einer schlüssigen Grafik schnell und eingängig greifbar zu machen.